1
2
3
4
5
6
7
8
9
>>

21302_p.jpg 21303_p.jpg 21299_p.jpg 21301_p.jpg 21300_p.jpg 21304_p.jpg

Wenn der Mitschüler schon nackt putzen muss kann er gleich auch die Schuhe der Girls reinigen. Miss Jane trägt ihre Nike Air Max und Lady Domi ihre Biker Boots. Er muss seinen Lappen beiseite packen denn die Girls legen großen wert auf eine sanfte Reinigung, was könnte da besser geeignet sein als eine Sklavenzunge. Die beiden benutzen ihm wie ein Haushaltsgerät, der ganze Straßendreck in den Rillen ist hartnäckig und muss mühsam herrausgeleckt werden. Jane zeigt auf eine braune Stelle die er unbedingt reinigen soll. Was das wohl ist? Jane lacht und sagt das es bestimmt das ist wonach es aussieht. Die Boots von Domi haben ebenfalls eine Reinigung nötig nachdem sie damit schon mehrere Partys besucht hat, er darf aber nur die Sohlen lecken.



21338_p.jpg 21336_p.jpg 21335_p.jpg 21339_p.jpg 21334_p.jpg 21337_p.jpg

Der leibeigene Sklave bekommt Besuch von seinen Herrinnen Miss Jane und Lady Chantal. Seine spärlich eingerichtete Wohnung wird von den beiden überprüft, schließlich darf er nur das nötigste besitzen und muss seine Herrin stets verehren indem er überall Bilder von ihr an den Wänden auf hängt. Sein Schlafzimmer muss sehr einfach gehalten sein, und er muss es sich mit einer Ratte teilen. Nach einen ersten Blick lassen sich die beiden zufrieden auf seinem Sofa nieder, legen die Füße hoch und befehlen ihm die dreckigen Sohlen ihrer Schuhe sauber zu lecken. Dabei wird er als Aschenbecher und Spucknapf verwendet, als spezielle Überraschung findet Miss Jane eine sehr dreckige Stelle am Schuh von Chantal, der Sklave soll kosten und sagen wonach es schmeckt, dann muss er den fest verklebten Dreck Batzen von der Sohle knappern, mit dem Zahnstocher alles aus den Rillen pulen und natürlich alles auffressen. Die Stiefel von Miss Jane sind ebenfalls sehr dreckig, auch diese müssen mit der Zunge gereinigt werden. Weitere Teile dieses Films folgen hier und auf unserer Schwesterseite www.scat-movie-world.com



21253_p.jpg 21250_p.jpg 21251_p.jpg 21254_p.jpg 21249_p.jpg 21252_p.jpg

Zwei Wochen ist es her das Jane ihre Schuhe das letzte mal sauber geleckt wurden, inzwischen sind sie schon wieder etwas staubig und an den Sohlen klebt ein wenig Straßendreck. Ihr Sklave leckt nun so gut er kann alles weg aber Jane findet noch etwas Dreck. Das geht so gar nicht meint sie und bestraft den Loser. Er muss seinen Schwanz auf den Tisch legen und schmerzhaft erdulden das Jane sich mit ihren Schuhen direkt drauf stellt. Immer wieder crusht sie seinen Schwanz der schon völlig wund von dieser brutalen Bestrafung ist. Das kümmert Jane aber wenig, sie sagt das es die gerechte Strafe für diesen Loser ist.



21133_p.jpg 21132_p.jpg 21131_p.jpg 21129_p.jpg 21130_p.jpg 21128_p.jpg

Jane hat ihren Mitschüler schon etwas früher in die Schulklasse geordert. Sie hat vor dem Unterricht immer etwas für ihm zu tun. Heute soll er den Dreck der in ihren Schuhprofil klebt heraus lecken. Er gehorcht ihr aufs Wort, beim lecken knirscht es zwischen seinen Zähnen denn er soll den ganzen Dreck fressen.



21054_p.jpg 21053_p.jpg 21058_p.jpg 21056_p.jpg 21057_p.jpg 21055_p.jpg

Miss Jane ist gerade beim ausmisten, ihre Reitstiefel sind mit real Stall Dreck und Mist versifft. Die entsprechende Reinigung lässt sie wie immer ihren Stiefellecker übernehmen. Er muss die Boots nicht nur mit seiner Zunge säubern, sondern auch jeden Krümel runter schlucken. *Spezial dirty bootworship*



21207_p.jpg 21208_p.jpg 21210_p.jpg 21209_p.jpg 21206_p.jpg 21205_p.jpg

Miss Jane kommt mit ihren fertigen Pantoletten ins Studio, die Innensohlen sind etwas verklebt und verfärbt, sie ist die letzten Wochen bei über 40 Grad nur in diesen Schuhen rumgelaufen, dementsprechend dreckig sehen sie aus und brauchen dringend eine Reinigung. Der Sklave darf sofort los legen, er leckt die salzigen Innensohlen und die dreckigen Sohlen, dabei rotzt Jane auf die Schuhe damit sich alles besser löst. Dabei hält sie ihm auch ihre verschwitzten Füße hin, die kann er auch gleich sauber lecken, schön zwischen den Zehen mit der Zunge befielt sie, sein Gesicht fängt sich ab und an eine Schelle weil er so ein Loser ist.



21099_p.jpg 21098_p.jpg 21101_p.jpg 21100_p.jpg 21097_p.jpg 21103_p.jpg

Jane macht es sich bei einem Waldspaziergang auf einen liegenden Baum gemütlich, ihre dreckigen Sneaker soll derweil ihr Sklave sauber lecken. So viel Dreck kann er in der kurzen Zeit gar nicht schlucken, daher beschließt Jane ihm als Fußabtreter zu verwenden. Sie spring brutal auf ihm rum, wischt und tritt ihre Schuhe so heftig auf dem Sklaven ab das dieser laut vor Schmerzen schreit. Das stört sie aber nicht im geringsten, Hauptsache ihre geliebten Nike Air Max werden wieder schön sauber.



20849_p.jpg 20851_p.jpg 20848_p.jpg 20850_p.jpg 20852_p.jpg 20847_p.jpg

Ein Traum wird wahr für einen Sklaven der nackt zu Füßen von Lady Chantal und Miss Jane liegen darf. Er soll seinen Schwanz wixen während ihm die Girls in den Mund spucken, nur kommt er nicht zum Abschluss weil ihm die Girls immer kurz davor etwas fieses sagen. Jane nutzt die Situation aus um einen extrem verdreckten Stiefel an seinen vollgerotzten Mund zu säubern. Die Girls haben sichtlich Spaß daran ihm nicht abwixen zu lassen.



20957_p.jpg 20955_p.jpg 20953_p.jpg 20954_p.jpg 20956_p.jpg 20958_p.jpg

Dicke hässliche Sklavenschweine müssen mit ekligen dingen gefüttert werden damit sie dick und hässlich bleiben *Smile*. Wir suchen unsere dreckigsten Stiefel heraus und kratzen die angetrocknete Pampe direkt über sein Maul ab, der Loser hat alles zu schlucken und darf dann auch den Strassendreck von Domi ihren Schuhsolen abknappen, da klebt noch so einiges drunter wie zum Beispiel eine alte Kippe die sich real auf der Strasse in ihren Schuhprofil festgeklemmt hat. Dabei rotzen wir dem Pig die ganze Fresse voll, er soll den Schleim schlucken und durch die Nase einschnauben. Das ist so ekelhaft das es schon wieder Geil ist *Smile*.



21031_p.jpg 21034_p.jpg 21032_p.jpg 21028_p.jpg 21033_p.jpg 21029_p.jpg

Ich bin mit dem Putzsklaven schon im Studio als Jane endlich kommt. Der Loser ist gerade am putzen und Jane meint sie ist in irgendetwas reingetreten was jetzt unter ihren Schuhsohlen klebt. Wir zwei lümmeln uns erst mal aufs Sofa und der Putzsklave frisst derweil was auch immer unter ihren Air Max klebt. Irgendwie stinkt die dreckige Masse nach Scheisse, aber egal, nachdem der Loser fertig ist sehen ihre Schuhe wieder sauber aus und er darf weiter das Studio putzen. Er hatte nur Glück das ich ein Paar mal auf die Sohlen gerotzt habe damit sich der Dreck besser löst.



20917_p.jpg 20920_p.jpg 20918_p.jpg 20919_p.jpg 20922_p.jpg 20916_p.jpg

Miss Jane serviert wieder ihre ganz spezielles Sklavennahrung. Der hungernde darf erst mal nur zusehen wie sein Futter ganz langsam mit dreckigen Stiefeln platt getreten und vollgerotzt wird. Zusammen mit der Spucke klebt die Pampe dann im Profil der Stiefel welches der Sklave zusammen mit den Straßen Dreck herauslecken und fressen muss. Jeden kleinen Krümel muss er akribisch aus dem groben Profil holen, dann darf er die restliche Pampe vom Boden fressen, Jane hilft ihm sogar indem sie auf jeden Happen noch mal drauf rotzt.



20825_p.jpg 20829_p.jpg 20830_p.jpg 20833_p.jpg 20827_p.jpg 20826_p.jpg

Bei diesem verregneten Dreck-Wetter sind meine Sklaven schon den ganzen Winter damit beschäftigt unsere Schuhe und Stiefel mit ihren Zungen zu reinigen. Heute klebt wieder die Pampe vom Parkplatz an meinen Sohlen, auch Jane ihre Stiefel sind reichlich verdreckt was ein neuer Schuhcleaner jetzt reinigen darf. Der kleine ist richtig engagiert dabei und macht seine Sache für das erste mal sehr gut, da kann er beim nächsten mal vieleicht sogar am Haupteingang eingesetzt werden.



20745_p.jpg 20746_p.jpg 20747_p.jpg 20749_p.jpg 20748_p.jpg 20750_p.jpg

Unzählige male hat der Sklave diese Stiefel schon sauber lecken müssen. Jedes mal muss er den gesamten Dreck schlucken, besonders achtet Jane darauf der er jede einzelne Rille der Sohlen ordentlich ausleckt, sie kann es überhaupt nicht leiden wenn später noch Tierscheisse, Schlamm oder anderer angetrockneter Straßendreck herausfällt. Diesmal war sie nur kurz Zigaretten kaufen und schon sind die groben Sohlen wieder voller Pampe was der Sklave nun abermals zu entfernen hat.



20630_p.jpg 20631_p.jpg 20629_p.jpg 20634_p.jpg 20632_p.jpg 20633_p.jpg

Er muss ihre Hausaufgaben machen und auf Befehl 30 Minuten vor Schulbeginn in der Klasse sein. Jane hat irgendwann festgestellt das einer ihrer Mitschüler extrem verliebt in sie ist und nutzt ihm seit dem gnadenlos aus. Sie weiß das er alles für sie tun würde. Nachdem er brav die Hausaufgaben übergeben hat und es noch genug Zeit bis zur ersten Unterrichtsstunde ist lässt sie sich ihre Strassenschuhe von ihm sauber lecken. Diese Nike Air Max hat sie sich vor 4 Wochen von ihm schenken lassen, seit dem wurden sie ständig getragen und sind nun etwas dreckig. Er muss mit seiner Zunge jede einzelne Rille ausgiebig auslecken und auch die verschmutzten Ränder sollen wieder schön weis werden. Nach ca. 20 Minuten ist sie zufrieden und schickt ihm weg damit er nicht mit ihr zusammen gesehen wird wenn die anderen Schüler kommen, schliesslich will sie sich nicht nachsagen lassen das sie sich mit so einen Loser abgibt.



20686_p.jpg 20683_p.jpg 20685_p.jpg 20687_p.jpg 20682_p.jpg 20681_p.jpg

Eine Nacht ist mein neuer Sklave schon in meiner Zelle untergebracht, jetzt steht der erste Kontrollgang an. Zusammen mit Jane mache ich mich auf den Weg, unterwegs ist alles nass dreckig und schlammig, aber egal da kann der Loser gleich zeigen wie gut seine Zunge Schuhe putzen kann. Als wir ankommen sehe ich das er noch nichts von der Verpflegung (eine Dose Hundefutter mit Pansen) angerührt hat. Da wird er wohl sehr hungrig sein, gut das an unseren Stiefeln so viel Strassendreck klebt, den kann er jetzt fressen und uns beweisen das er gut genug ist um in meinen Sklavenstall einen festen Platz zu finden. Ausgiebig leckt er und frisst brav den Dreck, dann darf er wieder in seine Zelle. Mal sehen wie viele Tage es dauert bis er meine Verpflegung aufgefressen hat.



20519_p.jpg 20517_p.jpg 20516_p.jpg 20521_p.jpg 20518_p.jpg 20520_p.jpg

Da liegt er nun, wehrlos in der Facebox eingeklemmt den Girls zu Füßen. Chantal und Jane nutzen seine Fresse als Spucknapf und zur Säuberung ihrer dreckigen Sneaker Sohlen. Beide trampeln auf seinen Schädel herum und wischen ihre Sohlen an seiner Zunge die er herausstrecken muss. Chantal macht es genauso als läge dort nur ein Scheuerlappen, brutal scheuert sie mit dem Profil über seine Zunge. Dabei wird ihm immer wieder ins Maul gerotzt und Jane ihre total dreckigen Sohlen werden sogar wieder sauber. Der Fußabtreter funktioniert sehr gut, er muss auch das gesamte Gewicht der Girls aushalten die sich lange Zeit direkt drauf stellen. Seine Haut spiegelt anschließend perfekt das gezackte Muster der Superstars Sohlen wieder. Der Abdruck ist so tief das er noch stundenlang zu sehen war. Begraben unter ihren Sohlen hatte er kaum atmen können, aber das war den Girls völlig egal, sie standen einfach in seinem Gesicht und haben sein Klagen ignoriert.



20387_p.jpg 20390_p.jpg 20386_p.jpg 20388_p.jpg 20389_p.jpg 20385_p.jpg

Lady Domi reitet auf ihren Sklaven, zur Belohnung bekommt der Sklave ein ganz besonderes Leckerli. Domi schmeißt ein Parr Bananen auf den Boden und tritt mit ihren Nike Air Max direkt darauf. Nun darf er den Dreck fressen und bekommt weitere Tritte. Sie trampelt auf ihm rum und lässt sich die Schuhsohlen ablecken.



20488_p.jpg 20489_p.jpg 20487_p.jpg 20491_p.jpg 20490_p.jpg 20492_p.jpg

Miss Jane kommt mit dreckigen Straßenschuhen und will diese sauber geleckt bekommen. Der Sklave sieht die Scheisse an ihren Sohlen und weigert sich den Befehl auszuführen. Jane lächelt nur und sagt ihm das er noch darum betteln wird ihre Schuhe zu reinigen, sie sperrt ihm nur mit einen Wasserglas in eine Zelle und lässt ihm hungern. Nach einer Woche kommt sie zurück, jetzt hat sie high hell Stiefel an den Füßen die vom schlechten Wetter sehr schmutzig sind. Es klebt noch Matsch an den rändern und an der Sohle. Sie wirft ein Baguette auf den Boden und wischt sich daran ihre Sohlen sauber, dann kommt noch eine Banane dazu. Alles wird zu einer ekligen Dreck Pampe zertreten. Sie sagt das da auch scheisse bei sein könnte in der sie gestern getreten ist. Nun darf der Sklave aus seiner Zelle und ist sehr dankbar die ganze Pampe vom Boden und den Stiefeln fressen zu dürfen.



20591_p.jpg 20592_p.jpg 20593_p.jpg 20590_p.jpg 20589_p.jpg 20588_p.jpg

Lady Domi testet heute ihr neues Spielzeug. Der Sklave kennt sie noch nicht, er weis nur das er gleich einer Lady begegnet die größte Freude daran hat jemanden zu quälen. Domi rotzt ihrem Opfer erst mal ins Maul, dann quält sie seine Brustwarzen und sagt ihm abwertend wie lächerlich er ist. Seine Zunge benutzt sie um die von der Strasse dreckigen Stiefel Sohlen zu säubern. Der Sklave bekommt durchweg Schläge, Tritte und abwertende Kommentare und wird dabei immer kleiner und schüchterner, Domi genießt es regelrecht den riesigen Sklaven zu beherrschen und zu beobachten wie er ihr immer höriger wird.



20395_p.jpg 20394_p.jpg 20393_p.jpg 20396_p.jpg 20392_p.jpg 20397_p.jpg

Miss Jane macht während eines Ausflugs eine Pause, sie lehnt gemütlich am Auto eines ihrer Sklaven und bemerkt wie schmutzig ihre edlen Stiefel vom matschigen Waldweg geworden sind. Sie zitiert einen Sklaven heran der die ganze Pampe weg lecken muss, er darf den Dreck nicht ausspucken. Alles was an den Boots klebt muss er runter schlucken, egal wie ekelhaft es schmeckt. Da der Weg viel von Reitern benutzt wird kann man nur erahnen was alles unter ihren Sohlen klebt.



1
2
3
4
5
6
7
8
9
>>